So überspringen Sie den Windows 10-Anmeldebildschirm und melden sich automatisch an Ihrem Benutzerkonto an

Beginnend mit Windows 8 und weiterführend in Windows 10 müssen Benutzer ihr Passwort eingeben, bevor sie sich nach dem Booten oder beim Wechsel des Benutzerkontos in ihr Konto einloggen können, aber manche User möchten, dass man das windows 10 sperrbildschirm passwort deaktivieren kann. Dieser Windows 10 Passwort-Login-Bildschirm wird standardmäßig für jedes Benutzerkonto angezeigt, dem ein Passwort zugeordnet ist.

  • Während sichere Kontopasswörter wichtig (und empfohlen) sind, will und muss nicht jeder Benutzer bei jedem Start seines PCs sein Passwort eingeben.
  • Glücklicherweise können Benutzer den Anmeldebildschirm von Windows 10 deaktivieren oder umgehen und sich beim Booten automatisch direkt bei ihrem Konto anmelden.
  • So funktioniert es.
  • Melden Sie sich zunächst wie gewohnt in Ihrem Windows 10-Benutzerkonto an, indem Sie Ihr Passwort auf dem Anmeldebildschirm eingeben.
  • Klicken Sie anschließend auf Start (oder tippen Sie auf die Windows-Taste auf Ihrer Tastatur) und geben Sie netplwiz ein.
  • Der Befehl „netplwiz“ erscheint als Suchergebnis in der Suche im Startmenü. Drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur oder klicken Sie auf das Ergebnis, um es zu öffnen.

 So überspringen Sie den Windows 10-Anmeldebildschirm und melden sich automatisch an Ihrem Benutzerkonto an

  • Es erscheint ein neues Fenster mit der Bezeichnung „Benutzerkonten“, in dem alle Benutzerkonten auf dem PC aufgelistet sind.
  • Klicken Sie auf Ihr Benutzerkonto, um es auszuwählen, und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen „Benutzer müssen einen Benutzernamen und ein Passwort eingeben, um diesen Computer zu verwenden“.

Bypass Windows 10 Login-Bildschirm Passwort

Sie werden aufgefordert, das Passwort des Benutzerkontos einzugeben (dies ist ein Schutz, um sicherzustellen, dass andere Benutzer auf dem PC die Einstellungen für Konten, auf die sie keinen Zugriff haben, nicht ändern können). Geben Sie das Passwort Ihres Kontos ein und klicken Sie dann auf OK, um das Fenster zu schließen.

Testen Sie schließlich die neue Einstellung, indem Sie alle offenen Arbeiten speichern und Ihren PC neu starten. Wenn alle oben genannten Schritte korrekt ausgeführt wurden, sollte Windows 10 den Anmeldebildschirm umgehen und direkt in Ihr Benutzerkonto laden, ohne Sie nach dem Passwort des Kontos zu fragen.

Sicherheitsbedenken beim Umgehen des Windows 10-Anmeldebildschirms

Die Konfiguration Ihres Kontos, um den Anmeldebildschirm von Windows 10 zu umgehen, reduziert offensichtlich die Sicherheit Ihres Kontos, warum also? Erstens wirken sich die Schritte hier nur auf den lokalen PC selbst aus, was bedeutet, dass jemand physisch vor Ihrem Computer sitzen müsste, um Ihr Kontopasswort zu umgehen. Jeder, der versucht, sich remote an Ihrem PC anzumelden, einschließlich Ihnen, muss Ihr Passwort kennen und eingeben.

Daher ist es relativ sicher, den Anmeldebildschirm von Windows 10 zu umgehen, wenn die Wahrscheinlichkeit gering ist, dass jemand anderes physischen Zugang zu Ihrem PC erhält. Wenn Sie in einem gemeinsam genutzten Büroraum arbeiten oder einen Laptop verwenden, der beispielsweise außerhalb Ihres Hauses oder Büros unterwegs ist, sollten Sie Ihr Konto wahrscheinlich nicht so konfigurieren, dass es den Anmeldebildschirm von Windows 10 umgeht. Aber wenn Sie ein Heimanwender mit einem Desktop-PC oder Laptop sind, der nie das Haus verlässt und keine Vorgeschichte von Einbrüchen oder neugierigen Kindern haben, ist es relativ unwahrscheinlich, dass ein nicht autorisierter Benutzer physischen Zugang zu Ihrem PC erhält, und Sie müssen diese geringe Wahrscheinlichkeit gegen den Komfort der automatischen Anmeldung bei Ihrem Konto abwägen, ohne Ihr Passwort eingeben zu müssen.

Anmeldebildschirm umgehen

Selbst wenn Sie sich dafür entscheiden, den Anmeldebildschirm von Windows 10 zu umgehen, können Sie dennoch zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen treffen, um Ihre sensibelsten Informationen wie Steuererklärungen oder vertrauliche Geschäftsdaten zu schützen. Sie können dies tun, indem Sie diese Informationen in einem verschlüsselten Laufwerk oder Ordner speichern, entweder mit den integrierten Verschlüsselungstools von Windows oder einem Verschlüsselungsprogramm von Drittanbietern. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, sich automatisch anzumelden, wenn Sie Routineaufgaben und nicht notwendige Aufgaben wie Webbrowsing und Fotobearbeitung ausführen, schützt aber dennoch Ihre sensibelsten Daten hinter einem starken Passwort.

Wie man das Samsung Galaxy S3 Mini rootet

Das hoch bewertete Samsung Galaxy S3 Mini ist ein tolles Android-Gerät. Tatsächlich war es 2013 das zweit meistverkaufte Mobilteil in Deutschland; aber um sein wahres Potenzial zu erschließen, muss man sich vielleicht einen Root-Zugang verschaffen. Wer will das Standard-Samsung-Setup, wenn man so viel mehr haben könnte?

Der Prozess, das Samsung Galaxy S3 Mini-Telefon zu stöbern, mag wie ein beängstigendes aussehen, aber es ist dank Odin und CM Mod ist s3 mini rooten ohne pc relativ einfach. Es ist auch unwahrscheinlich, dass Ihr Gerät beschädigt wird, solange Sie die Schritte richtig ausführen.

Wie man das Samsung Galaxy S3 Mini rootet

Wie auch immer unwahrscheinlich, es besteht immer noch die Möglichkeit, dass der Prozess Ihr Handy beschädigen könnte, also seien Sie gewarnt, denn Sie können mehr darüber erfahren, indem

Warnung: Durch das Rooting Ihres Geräts können alle Daten gelöscht werden, stellen Sie sicher, dass Sie bei Bedarf ein Backup erstellen.

Es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum es sinnvoll ist, das Android-Handy zu benutzen.

Durch das Rooting Ihres Geräts erhalten Sie mehr Administrationsrechte bei der Nutzung des Telefons. Der Zugriff auf diese Rechte gibt dir Optionen für viele Dinge.

  • Deinstallation von Bloatware
  • Freischalten verborgener Funktionen.
  • Das gibt Ihrer Akkulaufzeit einen Schub.

All das sind häufige Beschwerden von vielen Android-Nutzern.

Einmal gerootet, können Sie viele Funktionen ändern, die Sie vorher nicht konnten.

Ändern Sie das Layout Ihres Telefons.

Sie können Anwendungen installieren, die Root-Zugriff erfordern.

Sie können das Design Ihres Telefons ändern.

ROMs herunterladen

Oder Sie können die Hardware sogar für etwas ganz anderes nutzen, wie z.B. die Umwandlung Ihrer Handykamera in eine Webcam oder eine CCTV-Kamera.

Rooting gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihr Handy an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Einige beliebte Anpassungen sind die Aufzeichnung Ihrer Telefonate und die Änderung des Sounds, den es beim Hochfahren macht.

Was kann beim Rooten eines Galaxy S3 Mini schief gehen?

Ein falsches Rooting Ihres Geräts kann zu Datenverlust führen, und im Extremfall kann es Ihr Telefon blockieren. Dies ist ziemlich selten, und zwar oft, weil während des Installationsprozesses ein Fehler gemacht wurde, wie z.B. die falsche Verwendung von Odin oder die Verwendung veralteter Dateien. Solange du vorsichtig bist, sollte es keine Probleme mit dem Rooten geben.

Die Root-Installation kann Ihr Telefon beschädigen, wenn es während des Prozesses keine Batterie mehr hat, also stellen Sie sicher, dass Ihr Telefon eine ausreichende Ladung von mindestens 70% hat, bevor Sie beginnen.

Sie sollten keine der Daten auf Ihrem Gerät durch Rooting verlieren, aber es ist trotzdem ratsam, ein Backup zu erstellen, nur falls Sie auf Probleme stoßen. Sobald Sie alles heruntergeladen haben, wird der Prozess nicht mehr lange dauern.

Oh, und wenn Sie Ihr Samsung Galaxy S3 Mini jemals rooten möchten, können Sie dies tun, indem Sie zur SuperSU-App navigieren (die beim Root Ihres Geräts heruntergeladen wird), in die Einstellungen gehen und auf Full Unroot tippen.

Methode 1: Rooten mit PC

(Diese Root-Methode funktioniert für das Samsung Galaxy S3 und das Galaxy S3 Mini GT-I8190 Modell auf den Android OS Versionen 4.4, 4.3 und 4.1.2).

Warnung: Durch das Rooting Ihres Geräts können alle Daten gelöscht werden, stellen Sie sicher, dass Sie ein Backup erstellen.

  • Sichern Sie die Daten auf Ihrem Handy.
  • Dies ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass es zu keinem Datenverlust kommt. Sie können dies tun, indem Sie auf Einstellungen gehen und; Backup und Reset wählen. Sie können auch das Samsung-Tool Kies verwenden, um Ihre Medien zu verwalten und Ihre Kalender- und Kontaktdaten im Falle eines Problems auf Ihren Computer zu übertragen.
  • (Es ist immer gut, ein Backup Ihrer Daten zu haben, nur für den Fall, dass Ihrem Gerät etwas passiert.)
  • Laden Sie CF-Auto-Root und Odin Desktop Edition auf Ihren PC herunter.
  • Laden Sie die entsprechende CF-Datei für Ihr Gerät herunter (von hier) und entpacken Sie sie auf Ihren Computer.
  • Nach der Extraktion sollten Sie eine.tar-Datei haben.
  • Speichern Sie und merken Sie sich den Speicherort der.tar-Datei, da Sie sie benötigen.

Laden Sie die neueste Version von Odin auf Ihren Computer herunter.

  • Entpacken und starten Sie die ausführbare Odin-Datei. (Möglicherweise müssen Sie die.exe als Administrator ausführen, wenn Sie einen Computer mit Windows 7 Betriebssystem verwenden.)
  • Klicken Sie nach dem Start von Odin auf PDA.
  • Suchen Sie die tar-Datei aus CF-Root und wählen Sie sie aus, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  • Verbinden Sie Ihr Handy über USB.
  • Verwenden Sie Ihr Datenkabel, um Ihr Gerät mit dem Computer zu verbinden.
  • Stellen Sie Ihr Handy in den Download-Modus. Sie können dies tun, indem Sie; Volume Down, Home und Power gleichzeitig halten, wenn das Telefon ausgeschaltet ist.

Sie erhalten eine Benachrichtigung, ob Sie den Download-Modus aktivieren möchten. Aktivieren Sie den Modus, indem Sie Volume Up drücken, wenn Sie aufgefordert werden, den Rootvorgang fortzusetzen.

Befolgen Sie die Anweisungen in dem auf Ihren PC heruntergeladenen Programm.

Das Programm führt Sie durch einige wenige, leicht verständliche Schritte. Ein gelbes Kästchen sollte in Odin erscheinen, wenn es ordnungsgemäß funktioniert, was signalisiert, dass der Root-Prozess bereit ist, zu beginnen.

Stellen Sie sicher, dass das Feld „Wiederholung“ auf u steht.

Spätestens online lernt man das Flirten recht schnell

Eines ist sicher, Langeweile kennt das Internet überhaupt nicht. Das werden auch viele Singles in Zukunft online feststellen können. Hierfür gibt es nämlich reichlich Unterhaltung, die online vernommen werden kann.

TOP 3 Anbieter - (Aktualisiert: 18.06.2019)


 
parship

 
9.8
Sehr gut

 
Kostenlos testen!

 
elitepartner

 
9.6
Sehr gut

 
Kostenlos testen!

 
neu-de

 
9.2
Gut

 
Kostenlos testen!

Sexuelle Kontakte sind die eine Seite, die online zu finden sein wird, aber auch die ernsthafte Suche nach einem Partner kommt nicht selten vor. Hinzu kommend, dass auch das Flirten eine neue Ära im World Wide Web erreicht hat, um die Besonderheiten zu erlernen, die das Flirten für viele so erstaunlich interessant macht. Niemand muss sofort online heiraten, sondern kann jeder auch erst einmal das Flirten lernen. Wäre doch auch mal eine Maßnahme oder?

Singles sind im Web heiß begehrt, um Flirt Tipps mit ihnen durchzugehen

Es gibt sogar für Singles explizite Webseiten und Kurse, die das Flirten leichter gestalten. Das braucht allerdings nicht jeder, weil Singlebörsen und Partnervermittlungen wie Neu-de, Elitepartner, Lovescout24, Parship oder andere Anbieter dafür sorgen werden, dass wirklich jeder nach und nach das Flirten erlernen kann. Singlebörsen Vergleich – Online Dating & Flirt Tipps Die Chance zu ergreifen erfordert nicht einmal Mut, denn online sieht einen niemand, kann niemand einem weh tun und Gesichtsausdrücke, die Ekel, Ablehnung & Co darstellen sind nicht sichtbar. Dadurch macht es das Flirten noch deutlich einfacher, aber trotzdem sollten auch hier höfliche Umgangsformen beinhaltet werden.

Singles flirten einfach gerne und online besteht die Möglichkeit dazu

Singles haben keinerlei Verpflichtung und können tun sowie lassen, was immer sie wollen. Auch online und genau das scheint der Beweggrund zu sein, wieso so viele Singles online flirten, was das Zeug hält. Hier warten ganz bestimmte Singles und auch andere wollen nur flirten ohne einen Hintergedanken an Ehe, Partnerschaft, Familie, Kinder und Beziehung zu regen. Das ist auch keineswegs schlimm, sodass der Aspekt des Flirten eine tolle Übung ist, um online einfach mal gewisses Talent zu beweisen, neue Menschen anzusprechen, die man vor Ort sonst vielleicht nicht angesprochen hätte. Singles müssen nicht ohne Flirten leben und können so noch viel lernen. Online passt das daher sehr gut, dass sich viele suchen und geradezu finden.

Als Single kann man ruhig mal hier und dort flirten. Es tut ja niemanden weh, sich einfach dem Flirten zu widmen oder? Das ist es auch, was dazu führt, dass viele Menschen gerne online vorbeischauen, die Partnervermittlungen besuchen und Singlebörsen sowie etliche Chaträume und einfach drauf los flirten. Nette Menschen kennenlernen, vielleicht ergibt sich ja etwas und auch Freundschaften sind so schon entstanden. Die auszuprobierenden Vorzüge liegen also auf der Hand.